Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

von GYMLAB (Inh. Thomas Frehe), Fuchseckstr. 21b, 70188 Stuttgart (USt-IdNr.: DE212210479)

  

§ 1 Öffnungs- und Mietzeiten:

Die Öffnungszeiten von GYMLAB können Sie dem Aushang in den Räumlichkeiten von GYMLAB ersehen bzw. auf unserer Homepage (www.gym-lab.de) entnehmen.

  

§ 2 Buchung / Stornierung:

  • Mit der Raumbuchung geht der Kunde (Mieter) einen Mietvertrag mit der Fa. GYMLAB ein, dem diese Allgemeinen Geschäftsbindungen (AGB) zugrunde liegen.

  • Die Hausordnung von GYMLAB ist einzuhalten und wird mit der Buchung des Raumes anerkannt. Die Hausordnung hängt in jedem gebuchten Raum durch Aushang aus und kann über die Homepage (www.gym-lab.de) eingesehen werden.

  • Die Buchung erfolgt online über das Buchungstool von GYMLAB (siehe Homepage www.gym-lab.de).

  • Eine Einzelraumbuchung entspricht einer Buchung über 60 Minuten. Ab einer Buchung von 60 Minuten können halbstündige Takte hinzugebucht werden. Eine Einzelbuchung über 30 Minuten ist nicht möglich. Sollte die Buchungszeit vom Kunden (Mieter) nicht voll genutzt werden, so ist jegliche Rückerstattung ausgeschlossen. Gleiches hat Gültigkeit für Buchungen von mehreren Stunden.

  • Die Stornierung einer Raumbuchung (Einzelstunde) kann bis zu 48 Stunden vor Raumnutzung kostenfrei storniert werden. Eine spätere Stornierung ist nicht möglich. Die bezahlte Raummiete wird nicht erstattet.   

  • Im Falle einer Stornierung erhält der Mieter den bereits im Voraus entrichteten Mietzins ohne Abzüge zurückerstattet.

  • Eine Dauermietung über den Zeitraum von 3, 6 oder 12 Monaten ist möglich. Der entstehende Mietpreis wird in Rechnung gestellt und ist sofort zur Zahlung fällig. Der Betrag muss auf das Bankkonto von GYMLAB überwiesen werden.

  • Mit der Buchung stehen der entsprechende Mietraum sowie Umkleidekabinen, Duschen und Toiletten zur Verfügung.

  • Eine Buchung durch Minderjährige ist nicht möglich. 

  • Räumlichkeiten können nur für den gebuchten Zeitraum genutzt werden. Nach Ablauf der gebuchten Zeit ist der Raum unverzüglich zu verlassen. 

  • Der Mieter hat den Buchungszeitraum so einzuteilen und zu kalkulieren, dass der Mieter innerhalb des gebuchten Mietzeitraumes den Raum in ordnungsgemäßen und aufgeräumten Zustand verlassen kann.

  • GYMLAB behält sich das Recht vor, bereits vergebene Buchungen für besondere Zwecke anderweitig zu nutzen, solange der Bucher hierüber mind. 48  Stunden vor Inanspruchnahme telefonisch, per E-Mail oder persönlich informiert wird.

  

§ 3 Preise / Zahlungsverfahren:

  • Die Bezahlung der Buchung erfolgt über Sofort-Überweisung, Kreditkarte oder PayPal im Voraus. Barzahlungen oder EC-Cash-Zahlung vor Ort sind nicht möglich.  Die aktuellen Preise sind im Aushang von GYMLAB oder auf der Homepage (www.gym-lab.de) einsehbar.

 

  • Die Höhe des Mietzins richtet sich nach der gebuchten Zeit und nach dem gebuchten Raum. Einzelheiten hierzu können auf der Homepage (www.gym-lab.de) nachgelesen werden. Alle Preise sind in EURO ausgewiesen und enthalten die gesetzlich vorgeschriebene Mehrwertsteuer. 

  • Überschreitet der Mieter den gebuchten Mietzeitraum, so wird GYMLAB eine Vertragsstrafe in Höhe von EURO 40,00 in Rechnung stellen.

 

§ 4 Datenschutz:

  • Personenbezogene Daten werden unter Einhaltung des Datenschutzrechtes zur Durchführung des Vertrages sowie dem Zweck, zu dem sie eingegeben wurden, verarbeitet, gespeichert und genutzt und für Dritte unzugänglich gespeichert. Eine Weitergabe oder Verkauf der personenbezogenen Daten findet nicht statt.

  

§ 5 Zutrittsrecht:

  • Der Zutritt und/oder der Aufenthalt in den Räumlichkeiten von GYMLAB sind Nutzern ausschließlich im Rahmen einer bestehenden Buchung für die in der Reservierungsbestätigung ausgewiesene Mietzeit zum Zweck der Sportausübung gestattet.

  • Die Zutrittsberechtigung erstreckt sich auf den Mieter der Räumlichkeiten, einschließlich der Anzahl von Beteiligten, die mit dem Mieter die Räumlichkeiten nutzen.

  • Auf Nachfrage von GYMLAB bzw. von dessen Mitarbeiter/innen ist der Mieter verpflichtet, die Zutrittsberechtigung durch Vorlage der Reservierungsbestätigung nachzuweisen.

  • Der Zutritt und der Aufenthalt in den Räumlichkeiten außerhalb der Mietzeit und/oder zu anderen Zwecken als der Sportausübung sind nicht gestattet. Insbesondere ist der Zutritt und Aufenthalt in den Räumlichkeiten von GYMLAB nicht gestattet, soweit er nachfolgende Zwecken dient:

-       Musikveranstaltung

-       Versammlungen jeder Art, soweit sie nicht der Sportausübung selbst dienen;

-       Übernachtungen

 

  • Minderjährigen ist der Zutritt zu den Räumlichkeiten von GYMLAB nur in Anwesenheit mindestens einer volljährigen Aufsichtsperson gestattet.



§ 6 Eigenverantwortliche Sicherungspflichten des Nutzers:

  • Der Mieter hat sich vor der Nutzung der enthaltenen Sportgeräte in den Räumlichkeiten von GMYLAB von deren betriebsbereiten und dem ordnungsgemäßen Zustand zu überzeugen. Soweit an einem Ausstattungsgegenstand sicherheitsrelevante Mängel festgestellt werden oder Zweifel in Bezug auf dessen Einsatzbereitschaft bzw. Sicherheit bestehen, darf die Ausstattung nicht verwendet werden. Im Falle von festgestellten Mängeln und/oder Schäden ist der Inhaber bzw. das Aufsichtspersonal umgehend zu informieren.

  • Die Nutzung der Räumlichkeiten erfolgt auf eigene Gefahr.

  • Um Unfälle zu vermeiden, hat der Mieter sich zu vergewissern, dass die Räumlichkeiten und sämtliche Laufwege einschließlich einem angemessenem Sicherheitsabstand, jederzeit frei von Materialien und sonstigen Gegenständen sind. So sind insbesondere mitgebrachte Taschen, Kleidungsstücke und Trinkflaschen an einer Wandseite zu sammeln.

  • Sämtliche Ausstattungsgegenstände dürfen nur gemäß ihrem vorgesehenen Bestimmungszweck verwendet werden.

  • Bewegliche Ausstattungsgegenstände sind vor Ihrer Verwendung immer auf ihre Standfestigkeit hin zu überprüfen und nach der Benutzung wieder an ihren vorgesehenen Aufbewahrungsort zurückzubringen.



§ 7 Allgemeine Pflichten des Mieters

  • Der Mieter verpflichtet sich die Räumlichkeiten von GYMLAB und deren Einrichtungsgegenstände jederzeit schonend und pfleglich zu behandeln. Die Räume dürfen nur mit sauberen Sportschuhen betreten werden.

 

  • Der Mieter verpflichtet sich auf Sauberkeit und Ordnung. Müll ist in den dafür vorgesehenen Mülleimern zu entsorgen. Die Räumlichkeiten sind nach deren Benutzung im gleichen vorgefundenen Zustand zu verlassen.

  • Das Rauchen und der Genuss von Alkohol sowie Drogeneinnahmen sind verboten. 

  • Beschädigungen oder Verlust von Ausstattungsgegenständen sind dem Inhaber von GYMLAB bzw. dem Aufsichtspersonal unverzüglich und unaufgefordert  zu melden.
     
  • Im Übrigen sind den Anweisungen des Inhabers von GYMLAB bzw. dessen Mitarbeiters stets Folge zu leisten.

  

§ 8 Verbotene Gegenstände

  • In die Räumlichkeiten von GYMLAB dürfen nur die Gegenstände mitgebracht werden, die für die Ausübung der Tätigkeit benötigt werden.

 

  • Insbesondere ist dem Nutzer die Mitnahme nachfolgender Gegenstände verboten:
    - Behälter und Gefäße aus Glas, insbesondere Glasflaschen
    - Alkohol
    - Tabakwaren sowie Betäubungsmittel  nach dem BtMG
    - Tiere jeglicher Art
    - Grill und Grillzubehör

§ 9 Werbung

  • Das Anbringen und/oder Aufstellen von Werbung und sonstigem Informationsmaterial ist verboten.  

  • Soweit für einzelne Workshops, Sportveranstaltungen das Aufstellen eigener Werbemaßnahmen beabsichtigt wird, so bedarf es der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Inhabers.

§10 Haftung

  • Der Inhaber haftet in Bezug auf sämtliche durch ihn, seine Mitarbeiter verursachten Schäden nur für Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Davon unberührt bleibt die Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und für Schäden aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht.

 

  • GYMLAB übernimmt keine Haftung für mitgebrachte Wertsachen, Schmuck, Geld sowie Kleidung. Dies hat auch für die in den Garderobenschränken abgelegten Gegenstände Gültigkeit.

 

  • Sollte bei einer Gruppe der Schadensverursacher nicht eindeutig festzustellen sein, haftet derjenige, der den Buchungsvorgang vorgenommen hat oder der als Anleger hinterlegt ist. Die Haftung des Schadensverursachers bleibt davon unberührt. 

  • Eltern/Trainer/Erziehungsberechtigte haften für Minderjährige. 

CrossFit Seven Eleven

by Steve Strauch